Thomas Eiskirch und Rouven Beek besuchen Ingpuls am neuen Standort

Kurz nach Eröffnung unseres Standortes gegenüber der Feuerwehr in Bochum-Werne, besuchten uns auch der Bochumer Oberbürgermeister Thomas Eiskirch (SPD) und Rouven Beeck von der Wirtschaftsentwicklung Bochum, um sich einen Überblick vom neuen Firmensitz zu machen. Ziemlich genau ein Jahr nach seinem letzten Besuch - damals noch anlässlich unserer 10-Jahresfeier - war Herr Eiskirch beeindruckt, was sich alles im vergangenen Jahr getan bzw. entwickelt hat. Neben der Sanierung der Produktionshallen, wurde auch ein neues, dreistöckiges Bürogebäude am neuen Standort errichtet, womit wir dem gestiegenen Wachstum unserer Firma Rechnung tragen. Durch den Umbau konnte die Produktionsfläche somit von 1.500 qm auf 5.000 qm erhöht werden, sodass nun der Auf- und Ausbau der weiteren Märkte neben Automotive (Medizintechnik, Hausgeräte, Konsumelektronik, Industrie, Luft- und Raumfahrt, Gebäudetechnik) weiter vorangetrieben werden kann.

Wir möchten uns an der Stelle noch einmal für den Besuch bedanken - wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!

ingpuls header2 ob eiskirch


Sie haben Fragen zu diesem Artikel? Sprechen Sie uns an!