Unsere Automobilkunden schätzen bereits heute die vorteilhaften Eigenschaften von Formgedächtnislegierungen (FGL). Für Ihre spezielle Automotive-Anwendung legen wir unsere FGL punktgenau aus.

 So profitiert Ihre Automotive-Anwendung von FGL

In Ihrer Branche, der Automobilindustrie, finden tiefgreifende Veränderungen statt. Gerade diese bieten Ihnen Gelegenheit, Ihre bestehenden Lösungen zu hinterfragen. Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Chancen durch den Einsatz von FGL zu erkennen: Im Thermomanagement, in der Aktorik, in der Sensorik, in der Elektromobilität, … Die Anforderungen kennen Sie als Experten besser als wir.

So viel aber vorweg: In weit über fünfzig Automotive-Anwendungen profitieren Sie direkt vom Einsatz von FGL. Dabei helfen wir Ihnen gerne weiter.

Ein etablierter Einsatzbereich in automotiven Anwendungen ist das Thermomanagement. Passiv eingesetzt eignen sich FGL hervorragend als Ersatz von Wachsdehnstoffen, beispielsweise in Thermostatventilen. Hier fungieren sie als energieautarkes und schnell schaltendes Thermostatventil mit sehr hohen Betriebszyklen. Gleichzeitig sparen Sie Gewicht, Kosten, Bauraum und Komplexität. In Thermostatventilen ist FGL aus dem Hause ingpuls heute bereits millionenfach auf den Straßen der Welt unterwegs. Und was im Verbrenner nur einmal im Kühlkreislauf vorkommt, setzen Sie im E-Fahrzeug noch viel häufiger ein: Hier können Sie durch FGL ohne anfällige Signalgebung und Regelung von außen die Wohlfühltemperatur Ihrer Batterie automatisch halten. Sie haben Interesse daran? Ihr Thermostatventil legen wir für Ihre Bedürfnisse aus: Energieautark, für Ihre erforderlichen Kräfte, Ihre Schalttemperaturen, Ihren Bauraum und Ihre Zielkosten. Bringen Sie Ihre Komponente auf den bestmöglichen Stand der Technik und sprechen Sie uns heute dazu an:

Ihr Ansprechpartner: Joseph Kevenhörster

Im Fahrzeug werden passive FGL in der Regel von äußeren Bedingungen wie Medientemperaturen ausgelöst. Gleichzeitig eignen sich FGL im Fahrzeug hervorragend als aktiv angesteuerte Schaltelemente. Dabei wird die zur Formänderung erforderliche Wärmeeinbringung durch elektrischen Strom realisiert. Wünschen Sie nur die dazu passend ausgelegt FGL-Komponente, oder bevorzugen Sie lieber eine ganze Funktionseinheit inkl. Steuerelektronik?

 Ganz gleich, welche Lösung Ihnen die meisten Vorteile bringt:

Mit Know-How aus dem Hause Ingpuls erhalten Sie Ihre aktive Lösung auf FGL-Basis für Ihre Automotive-Problemstellung maßgeschneidert und aus einer Hand – ob als Komponente oder als System. Was sind Ihre Anforderungen?

Der Automobilmarkt wächst weltweit, nicht nur für elektrisch angetriebene Fahrzeuge. Als OEM oder Zulieferer ist auch Ihre individuelle Strategie in den Bereichen autonomes Fahren, on-board-Konnektivität, mobility-as-a-service und vielen weiteren Gebieten entscheidend. Denn dort möchten Sie die führende Position beibehalten oder einnehmen. Viele dieser Gebiete haben eins gemeinsam: Hier setzen Sie aktuell kleine Elektromotoren oder Hubmagneten ein, um Schalt- und Verstellvorgänge vorzunehmen. So werden in einem Fahrzeug der Premiumklasse weit über 100 kleine Elektromotoren verbaut.

Viele der kleinen Elektromotoren können Sie einfach ersetzen: Durch FGL sparen Sie Kosten, Gewicht und Bauraum. Gleichzeitig realisieren Sie oft eine Funktionsintegration. Überdies arbeiten aktive Elemente aus FGL im Fahrzeug als Ersatz für Elektromotoren geräuschlos. Ist das nicht gerade für Ihre Kunden im Premiumbereich wichtig?

Denken Sie an die vielen kleinen Verstellelemente und Verriegelungsaktoren im Interieur eines Fahrzeugs, mit welchen sich die Insassen bereits abgefunden haben. In jedem Ihrer Produktbereiche finden Sie individuelle Vorteile, die Sie durch den Einsatz von FGL im Automobil erreichen können: Ihr Soft-Close-Mechanismus funktioniert auf einmal geräuschlos und spart Gewicht? Das Handschuhfach ist designorientiert, senkt sich auf Knopfdruck automatisch ab und bietet dem Beifahrer mehr Platz? Die Gurtanreichung erfolgt geräuschlos? Die Kopfstützen Ihrer Rückbank fahren unbemerkt aus- und ein? Auch im Exterieur sind einige Vorteile von aktiven FGL im Automobil direkt durch den Nutzer erfahrbar: Ihre Kunden merken beispielsweise, wie die Außenspiegel geräuschlos an- oder abklappen. Aber auch in Bereichen, die der Fahrer nicht bemerkt, spielen aktiv gesteuert FGL für Sie ihre Vorteile aus: Seien es aktive Grill-Shutter, Klappenverstellungen im Belüftungssystem oder Pumpmechanismen in der Sensorreinigung. Ihre Anwendungsmöglichkeiten sind nur durch Ihre Fantasie begrenzt.

Überall, wo es für Sie und Ihre Automotive-Kunden Sinn ergibt: Genau dort überprüfen wir die Einsatzfähigkeit von FGL gemeinsam mit Ihnen: Denn Sie kennen Ihre Anforderungen viel besser als wir. Sie können Ihre Vorteile noch viel genauer beziffern. So bieten Sie Ihren Kunden innovative Lösungen auf dem neusten Stand der Technik und sparen gleichzeitig Kosten. Rufen Sie uns jetzt an und lassen Sie uns gemeinsam über Ihr Vorhaben sprechen!

Joseph Kevenhörster - Ingpuls GmbH
Ansprechpartner:

Joseph Kevenhörster

Business Development

 0234-7774437-18
 0234-7774437-05
 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontaktformular:

Dies ist ein Pflichtfeld.

Dies ist ein Pflichtfeld.

Dies ist ein Pflichtfeld.

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Please tell us how big is your company.

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Dies ist ein Pflichtfeld.